Kinderhypnose

Während einer Hypnosetherapie können auch Kinder einen körperlichen Zustand tiefer Entspannung erlangen, der sie direkt mit dem Unterbewusstsein in Kontakt bringt.       Durch das Einbeziehen von Geschichten und Bildbeschreibungen können Kinder bestimmte Situationen besser verstehen und deuten. Ereignisse, die ggf. zu Beeinträchtigungen geführt haben, werden meist gut verarbeitet und die Kinder fühlen sich in ihrem Umfeld wieder sicher und bauen mehr Vertrauen auf.

Problemfelder, die man mit dieser Therapieform bezwingen kann:

     - Schulstress

     - Prüfungsangst

     - Soziale Ängste

     - Lernschwierigkeiten

     - Konzentrationsstörungen

     - Schlafstörungen

     - Nägelkauen      

     - Bettnässen