Maltherapie

Die Maltherapie wird zu den gestaltungstherapeutischen Verfahren gerechnet und ist eine Form der Kunsttherapie. Sie konzentriert sich auf die stärkenden Anteile im Menschen.   Im besonderen Maße ermöglicht diese Methode Kindern, sich auf spielerische Art und Weise auszudrücken.                                                                                                   Hierbei darf sich das Kind mit verschiedenen Farben und Stiften malerisch betätigen.       Durch die bildliche Darstellung von Gedanken und Gefühlen, werden eigene kreative Potentiale angeregt und entdeckt.                                                                                       Am Ende wird das Kunstwerk gemeinsam betrachtet und analysiert. Möglicherweise wird das Kind zu neuen Sicht- und Verhaltensweisen ermutigt, die ihm neue Perspektiven in seiner Lebenssituation eröffnen. 

"Ein Bild sagt mehr als tausend Worte."